Facilitate U Basistraining

Zur Terminübersicht

Wie das Neue in die Welt kommt (Theory U für die Praxis)

Für Menschen in Beratung und Führung, die sich für tiefgreifenden Wandel und die Suche nach innovativen Lösungen jenseits tradierter Routinen interessieren: Change-Consultants, Prozessbegleiter, Coaches, Mediatoren, Projektleiter, Teamleiter, Dialog- und Kommunikationsexperten, Frauen und Männer in der Leitung von Abteilungen und Unternehmensbereichen. Das Basistraining eignet sich auch für Trainer und Trainerinnen, die ihr Methodenrepertoire erweitern und Trainingskonzepte weiterentwickeln möchten.

Was ist die Theory U?

BAsistraining, theory uOtto Scharmers Buch Theory U zählt zu den erfolgreichsten und inspirierenden Neuerscheinungen der internationalen Management- und Leadershipliteratur der letzten Jahre.
In seinem Buch beschreibt der Wirtschaftsprofessor des MIT ein Modell für tiefgreifenden Wandel und Innovation, welches den blinden Fleck von Leadership und Lernen aus der Zukunft sowie die Haltung und die Qualität von Aufmerksamkeit als zentrale Ressource für nachhaltige Veränderungen herausarbeitet und für die Praxis nutzbar macht.

Was ist das Besondere?

Wir alle kennen unsere täglichen Routinen im Alltag und in Organisationen. Was aber, wenn ein Mehr des Gleichen uns nicht mehr weiterbringt oder vielmehr Teil des Problems wird? Die aktuellen Krisen etwa der Finanz-, Gesundheits- und Umweltsysteme sind hierbei nur ein Beispiel dafür, dass uns schnelle Reparaturen nicht mehr weiterhelfen. Der Ansatz der Theory U setzt genau hier an, um entsprechende systemische Innovationen und Veränderungen für Menschen und Organisationen ermöglichen und umsetzen zu können. Dabei geht es nicht um ein Abspulen von Methoden und Tools, sondern um die Sensibilisierung für die eigene Qualität der Aufmerksamkeit und Haltung bei der Anwendung jener Innovation und Kreativität fördernden Methoden.

Inhalte des Trainings

  • Sie erhalten eine Einführung in den U-Prozess für tiefgreifende Change- und Innovationsprozesse wie in der Theory U von Otto Scharmer herausgearbeitet. Es geht im Kern um die Freilegung der eigenen Kreativität und das Lernen aus einer entstehenden Zukunft.
  • Sie werden darin gestärkt, sich selbst als zentrales Veränderungstool zu entdecken und mit der Qualität Ihrer Aufmerksamkeit und Präsenz einen Möglichkeitsraum für tiefgreifende Veränderung zu eröffnen.
  • Sie lernen und erleben inspirierende Methoden des U-Prozesses und bekommen Anregungen, wie Sie diese für die eigene Arbeit nutzen können.
  • Sie erhalten Raum für Selbstreflektion in dem es um ihr tieferes Commitment und Ihre Energiequellen für Ihre Arbeit gehen wird.
  • Sie können von den Erfahrungen und verschiedenen Praxisbeispielen von Christine Wank und ihrer Kollegen des internationalen Netzwerkes profitieren und sich über Möglichkeiten und Wirkweisen in verschiedenen Kontexten informieren (Leadership Entwicklung, Organisationsentwicklung, Strategietagungen, Großgruppen, Stakeholderdialoge etc.).

Zu diesem Kurs wird es künftig auch ein Fortgeschrittenenmodul geben (siehe unten). Das Facilitate U Basismodul dient hierbei als Vorbereitung und wichtige Grundlage.

Ihre Trainerin

christine wank, basistraining, theory uChristine Wank ist eine international erfahrene Trainerin, IAF-Facilitator (International Association of Facilitators) und zertifizierte systemische Organisationsberaterin und systemischer Coach (Fritz Simon, Gunther Schmidt). Seit über 12 Jahren arbeitet sie u.a. als interne Unternehmensentwicklerin und dann als Beraterin mit ihrer Firma Facilitate U sowie mit Kollegen des Presencing Institutes mit dem Ansatz der Theory U, den sie im Bereich von Leadership Entwicklung, Change Facilitation sowie Dialog-, Innovations- und Strategieprozessen für Teams und Organisationen weiterentwickelt hat.

Christine Wank ist Core Practitioner des Presencing Institutes um Otto Scharmer, eine der Theorie U-Pionierinnen im deutschsprachigen Raum und Absolventin der ersten Theory U Master Class mit Otto Scharmer, Peter Senge und Ed Schein, wo sie mit weltweit 70 erfahrenen Theory U Practitioners den U-Prozess und seine Methoden für die Praxis weiter entwickelt hat.

Ihr Anliegen ist es, Menschen, Teams und Organisationen dabei zu begleiten, in ihr volles Potential zu gelangen und ihre Kreativität und Innovationskraft zu nutzen, um auch für schwierige Herausforderungen neue Lösungen gestalten zu können, die im Einklang mit einer nachhaltigen Entwicklung stehen. Hierbei interessiert sie sich insbesondere für die inneren Ressourcen und Qualitäten von Aufmerksamkeit, Haltung, Präsenz und Sinn für die eigene Arbeit sowie die schöpferische Kraft von Menschen bei der (Neu)Gestaltung ihres Lebens und der Welt.

Hier gibt Christine Wank, auf dem Change Congress 2015, einen kleinen Einblick in die Theorie U/Presencing.
Über den folgenden Link können Sie zudem den TEDx-Talk von Christine Wank sehen, wo sie von Ihren Erfahrungen berichtet, wie man sein Selbst als zentrales Tool für Innovation und tiefgreifenden Change nutzen kann: https://www.youtube.com/watch?v=PV6MlT9Y0Jk

 

Termine, Tagungszeiten und Tagungsort

25.-28.09.2017

19.-22.02.2018

 

Montag: 13.00-19.30 Uhr, anschliessend gemeinsames Abendessen und Filmabend bis ca. 22:30
Dienstag: 9.30-18.00 Uhr
Mittwoch: 9.30-18.00 Uhr
Donnerstag: 9.00-15.30 Uhr

Tagungsort:

Tagungsbereich WeiberWirtschaft eG
Anklamer Str. 38
10115 BerlinAnfahrt

 

Zimmerreservierung

Hier finden Sie eine Hotelliste.

Teilnahmegebühr

Ihre Investition für das Facilitate U Basistraining beträgt  EUR 1.250,- zzgl. 19% MwSt. inkl. Arbeitsunterlagen. Raum- und Materialkosten sind im Preis inbegriffen. Ebenso eine Tagespauschale für die Pausenverpflegung sowie ein leichtes Abendessen am ersten Abend. Zzgl. Hotelkosten, Mittags- und Abendessen (selbst organisiert). Sie erhalten eine Hotelliste.

Zur Terminübersicht

 

> Aufbau-Module <

Facilitate U Aufbaumodule mit Christine Wank: 06.-09. November 2017 in Berlin.
Tagungsort ist der Tagungsbereich WeiberWirtschaft eG
Anklamer Str. 38
10115 Berlin

Anmeldungen und mehr Informationen zum Modul bitte
direkt über Christine Wank und zum Download als pdf.

Es sind noch Fragen offen geblieben?

Ute Schulte Kommunikationslotsen

Dann melden Sie sich gern bei uns:

Telefonisch unter der +49 (0) 22 1 – 98 93 68 63

oder via mail an: info@kommunikationslotsen.de

Ute Schulte, Büro & Organisation der Lotsen

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken