Kunden-Feedback

Wir haben unsere Kunden um konkrete Aussagen zu unserem Angebot und unserer Leistung gebeten, weil wir der Meinung sind, dass potentielle Auftraggeber und Interessenten damit am meisten anfangen können. Unser Dank gilt allen, die uns ihre Genehmigung zur Veröffentlichung des Feedbacks gegeben haben.

Beratungsprojekte

»Die eigenen Potenziale in der Abteilung zu nutzen anstatt auf kluge Beratung von außen zu hoffen – das war das „Rezept” der Kommunikationslotsen in der Begleitung der Abteilung „Gleichstellung” des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Zwei gründlich vorbereitete Abteilungsklausuren und zwei Führungskräfteworkshops haben deutlich werden lassen, wie stark wir sind, wenn wir unsere strategische Ausrichtung gemeinsam entwickeln.«
Eva M. Welskop-Deffaa, Ministerialdirektorin, Leiterin der Abteilung Gleichstellung, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

»Die Kommunikationslotsen haben sich bei der Begleitung unseres Changeprozesses in Beratung, Vorbereitung, Umsetzung und Nachbereitung als praxisnah agierendes, flexibles Team mit dem richtigen Methodenkoffer und der zielgruppengerechten Sprache und Ausstrahlung erwiesen. Absolut professionell und durch eine ausgeprägte Dienstleistungsmentalität für uns wenig aufwändig. Sehr gut!«
Andreas Winkelmann, zertif. Organisationsentwickler und Manager Central Projectmanagement & Office Administration bei der DHL Express Betriebs GmbH, Bonn

»Die Kommunikationslotsen haben nun schon mehrfach sehr erfolgreich im Rahmen von gravierenden Changeprozessen der BP/Aral mitgewirkt. Die bisher herausragende Leistung bestand darin, dass gerade in der Anfangsphase von Projekten die richtigen Fragen gestellt werden. Überzeugend auch der spielerische Wechsel von strukturierter Methodik und intuitiver Kreativität. Die Mitglieder der Gruppe akzeptieren und schätzen Sie als hochggradig persönlich engagierte Consultants (wahrlich eine seltene Spezies), denen das Projekt auch über den Auftrag hinaus bedeutsam erscheint.«
Oliver Krawinkel, Distrikt Manager Ruhr, Aral AG

»Die Zusammenarbeit mit Frau Vesper in unserem Leitbildprozess hat uns immer wieder begeistert. Besonders durch ihre Methodenvielfalt, die Kreativität und das Einfühlungsvermögen in die verschiedenen Lösungsansätze konnten wir viele neue Erfahrungen sowohl in der Lenkungsgruppe als auch in den Großgruppenveranstaltungen sammeln. Die menschliche Nähe ermöglichte uns eine besondere, vertrauensvolle Zusammenarbeit, die auch auf die beteiligten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ausstrahlt.«
Rudolf Kruse, Kaufmännischer Vorstand, Universitätsklinikum Jena
Dr. Andreas Leichsenring, Personalratsvorsitzender, Universitätsklinikum Jena

Großgruppen-Konferenzen

»Wir möchten Ihnen ausdrücklich unseren Dank für diese gelungene Veranstaltung sagen. Sie mit Ihrem Team haben es verstanden, gemeinsam mit den Spezialistinnen und Spezialisten unseres Hauses diese Veranstaltung zu einem besonderen Erlebnis für alle Führungskräfte vom Vorstand bis zum Gruppenleiter zu machen.
Besonders hervorzuheben ist dabei Ihre innovative und sehr überzeugende Art, die Kommunikation mit den Teilnehmern zu gestalten. Die variable Art, mit der Sie das Setting gestalten sowie die sehr anschauliche und treffende Visualisierung sind einmalig. Dafür vielen Dank. Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch als Referenzkunde zur Verfügung.«
Werner Schmidt, IT-Vorstand
Gregor Meyer, Abteilungsleiter Personal
Rüdiger Keller, Stellv. Abteilungsleiter Personal und Abteilungsleiter Personalentwicklung
Beate Bünder-Kück, Personalentwicklung
LVM Versicherung, Münster

»Von den Erfahrungen anderer lernen statt Frontalvorträge: Das dialogorientierte Format mit Fishbowl, Impulsmeetings und Worldcafé brachte 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des IV. Humanomics-Kongresses in Berlin in einen intensiven Dialog miteinander. Wir haben viele begeisterte Feedbacks bereits während des Kongresstages erhalten. Eine Teilnehmerin fasste den Tag folgendermaßen zusammen: „Vielen Dank für die Möglichkeit, einen Tag lang intensiv nachdenken zu können!“ Für einen erfolgreichen Kongress möchten wir uns herzlich bei Herrn Scholz von den Kommunikationslotsen bedanken! Er hat uns in allen Fragen zum Format und der Organisation im Vorfeld des Kongresses gut beraten und stand uns jederzeit mit seiner Expertise zur Seite.«
Sabrina Ludwig, Humanomics-Kongress 2012
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
pme Familienservice GmbH

»Die Anwendung von modernsten Techniken in der Moderation haben die Ergebnisse unserer Konferenz deutlich verbessert. Der Verzicht auf eine starre Agenda, das Arbeiten in flexiblen Gruppen, sowie das Betonen einer Gesprächskultur statt Vorträge hat eine offene Atmosphäre geschaffen, in der an den wirklichen Herausforderungen gearbeitet werden konnte. Die Resultate sprechen für sich.«
Christian Twehues, Corporate VP Application Services, Information Services, Henkel KGaA

»Die Jahrestagung „Ideen machen Zukunft – jetzt erst recht!“ liegt nun schon einige Tage zurück und wir erhalten immer noch begeisterte Feedbacks, wie viele Anregungen und Ideen die TeilnehmerInnen mit nach Hause nehmen konnten. Dazu haben Sie in ganz besonderem Maße beigetragen. Ihre souveräne Moderation und die immer passenden Worte haben mich sehr beeindruckt. Es hat mir sehr großen Spaß gemacht, mit Ihnen zusammenzuarbeiten.
Ein Teilnehmer hat es auf den Punkt gebracht: „Das war eine wunderbare Atmosphäre, die ich bei Ihrer Veranstaltung erlebt habe. Schön zu sehen, wie Sie, Ihr Team und der Herr Scholz mit seinem Team das sympathisch und souverän bewältigt haben.“
Für Ihren Einsatz danke ich Ihnen sehr herzlich – auch im Namen unserer Geschäftsführung. Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit. Wir können noch viel bewegen.«
Dipl.-Kfm. Christiane Kersting
Leiterin Ideen und Innovationsmanagement, Deutsches Institut für Betriebswirtschaft GmbH

 

Das Facilitator-Training der Kommunikationslotsen

Eine Fortbildung die nicht nur an der Oberfläche kratzt, sondern unter die Haut geht. Erstklassige Inhalte werden mit wertschätzender Haltung auf praktische Weise vermittelt, von Trainern, die leben was sie lehren. Eine für mich unglaublich bereichernde Zeit und mit keiner meiner vorherigen Ausbildungen vergleichbar. Nach diesen intensiven Modulen fühle ich mich bestens vorbereitet, Unternehmen erfolgreich und nachhaltig in ihren Veränderungsprozessen zu unterstützen.

Danke für diese wertvollen Momente, Erfahrungen, Learnings.
Carola Scharvogel, Coach Your Success

Besser machen? Im Auge des Betrachters ist das sicherlich sehr unterschiedlich. Für mich war es perfekt! Ich durfte das intensivste Training in mehr als 30 Berufsjahren erleben.
DANKE DAFÜR!!!
Volker Mandel, Leiter Konzeption Training & Coaching

Ich fand toll…
…die Achtsamkeit und Aufmerksamkeit, die Ihr auf die Arbeit im Kreis gelegt habt und die wir spüren und erleben konnten. Mir sind nie zuvor die Möglichkeiten und das Sinnhafte des Circle Work so klar geworden.
…eure Großzügigkeit, Euer Wissen und Eure Erfahrungen mit uns zu teilen, immer wieder, auch in kleinen Nebengesprächen.
…die Inhalte und auch die Abwechslung in Praxis und Reflexion / Fragerunden habe ich als stimmig erlebt.
…der Film, der mich noch immer beschäftigt und mir Aha-Erlebnisse geschenkt hat.
…euer Praxisfilm von der Dialog-Konferenz – super anschaulich und mit deinen Erläuterungen, Roswitha, hat es noch mal etwas Ganzheitliches geschaffen, was ich sehr hilfreich fand.
…der Trainer-Wechsel. Wenn es auch schön ist, anzuknüpfen und vertraute Personen wiederzutreffen, war es auch schön Dich, Nicole, neu kennenzulernen und damit weitere Arbeits- und Sichtweisen erfahren und erleben zu dürfen.
Susanne Moosdorf, Beraterin

»Im Modul I war ich noch „zurückhaltend angetan“ – das Modul II hat mir die Augen für Facilitating geöffnet: Selbst zu erleben, wie sich das Potential einer Gruppe entfalten kann, wenn sie entsprechend begleitet und nicht geführt wird, hat etwas Magisches und zugleich tief Authentisches. Den beiden Trainerinnen ist die anspruchsvolle Kombination aus Methodenqualifikation und Prozessreflektion gelungen; damit haben Sie die aus meiner Sicht „höchste Form des Lehrens“ erreicht. Vielen Dank dafür!«
Thomas Wolter-Roessler, Berater, Coach und Trainer

»Das Facilitator Curriculum ist eine in vielerlei Hinsicht wirksame Fortbildung, in der ich mich reich beschenkt gefühlt habe. Roswita und Holger leben das Prinzip Facilitation in Person vor und kreieren einen nachhaltigen Lernraum, in dem das Wesentliche der Facilitation greifbar und für einen selbst anwendbar wird.«
Hagen Schurbohm, Trainer, Facilitator und Coach

»Ihr habt sehr viel auf den Weg gebracht; wie ihr arbeitet (wie ich es wahrnehme), wie ihr mit Teams arbeitet, Trainings entwickelt und wie ihr auch Denkprozesse beim Einzelnen auslösen könnt. Bei mir war und ist einiges in Sachen Veränderung virulent und fand in den vier Tagen ein schönes, weiteres Aufbrechen. Lieben Dank dafür.«
Daniel Osterwalder, Facilitator, Berater, Coach

»Ich empfehle das Facilitator Curriculum ganz besonders, weil es durch eine gelungene Verbindung von Methodenlernen und Selbstreflektion, einem persönlich die facilitierende Haltung sehr nah bringt. Ich gehe mit mehr Sicherheit zu den Methoden und zu mir in meiner Haltung als Facilitator aus diesen vier Tagen.«
Gaby Benjes, Facilitator, Beraterin und Coach

»Ich empfehle das Facilitator Curriculum, weil Holger und Roswitha den Titel „Weniger tun, mehr erreichen. (Modul 2)“ ernst meinen und konsequent, im Sinne guter Vorbilder/Modelle umsetzen. Danke!«
Alexander Wolz, Facilitator, Berater und Coach

»Nach diesen intensiven Tagen mit den Kommunikationslotsen habe ich mich fachlich, aber ganz besonders auch persönlich weiterentwickelt.«
Angela Prillwitz, Facilitator, Beraterin und Coach

»Bei dieser Ausbildung (ist für mich kein Training, sondern viel mehr als das) geht es vor allem um die Änderung/Weiterentwicklung der eigenen Einstellung. Es geht weit über den beruflichen Kontext hinaus und wirkt auch nachhaltig weit über diesen weiter… Ein ganz besonderes Plus waren auch die „hochkarätigen“ Teilnehmer aus verschiedenen beruflichen Kontexten, so dass das ganze Modul auf sehr hohem Niveau gelaufen ist und viele verschiedene Sichtweisen und Erfahrungen sich gegenseitig ergänzen konnten.«
Helga von Winter, Facilitator, Beraterin und Coach

»Dieses Training eröffnete Facilitation für Verstand, Herz und Hand.«
Christine Wank, Facilitator, Beraterin und Coach für Unternehmensentwicklung

»Ich bin davon überzeugt, dass Facilitating einen qualitativen Schub für Unternehmen bedeuten kann.«
Tina Arndt, Managementtrainerin und Supervisorin

»Gute Kombination zwischen zwei Facilitatorn, sensibler, wertschätzender Umgang mit der Gruppe, sehr gute Präsentationen, ganz toll, angenehm, unterschiedliche Typen! …erfahren, verschiedene Welten!, authentisch, großzügig, herzlich, kooperativ, gut gelaunt.«
Ausschnitte aus der Abschlussrunde des Trainings

»Ich möchte über meine Erwartungen sprechen. Die sind voll erfüllt. Ich habe Handwerkszeug Techniken und Methoden bekommen. Aber ich habe noch mehr bekommen. Mit mir, mit meiner Persönlichkeit ist etwas passiert und dafür bin ich sehr dankbar.«
Inhouse Consultant

»Die Rückmeldungen waren wie erwartet „bombastisch“ (gelinde gesagt ;-) und ich bin froh, dass Sie sich auf den „Deal“ mit uns eingelassen haben. Danke noch mal für die Zusammenarbeit!«
PE- Verantwortliche nach Durchführung eines Inhouse Trainings

»Der Kurs war sehr gut vorbereitet und intensiv. Die fachliche Kompetenz und Erfahrung der Trainer ist absolut überzeugend. Dieser Kurs bietet sehr viele wichtige Lern-Prozesse und ist sehr, sehr hilfreich.«
Teilnehmerin eines Inhouse-Trainings bei der AGEH

»Die Grundannahmen des Facilitatings, sind simpel und grandios zugleich. Nicht nur Unternehmen können davon profitieren. Jeder Mensch, der diese leben kann, ist eine Bereicherung. Ich freue mich sehr, auf die Inspiration der nächsten Module.«
Ina E. Abend, project management, cerebrix GmbH

»Die vielen Anregungen aus den von euch vorgestellten Formaten und auch aus einer Fülle von Zwischengesprächen mit Teilnehmern hat zu einem Zuwachs an Professionalität geführt. Im Januar 2009 habe ich nach halbjähriger Begleitung den ersten berufsbegleitenden Fortbildungskurs „Kita macht Musik“ an der Landesmusikakademie Berlin mit Prüfungsabnahme und Zertifikatsübergabe an die Teilnehmenden abgeschlossen. Er wird von Bertelsmann und von Berliner Bildungsträgern unterstützt und da ging es darum, neben musisch-kreativer Erfahrung und Wissen, vor allem Kommunikations- und Bildungseinstellungen zu prägen. Da habe ich wirklich sehr von der Zeit mit euch und mit der Gruppe profitiert. Die Resonanz ist so hervorragend, dass die zweite Staffel läuft und die dritte bereits geplant ist. Ich empfinde es wirklich als großes Geschenk, dass die von euch vorgelebte Haltung mich innerlich so in Arbeit gebracht hat, dass die Kursteilnehmer innerhalb dieses halben Jahres wirkliche Entwicklungen durchmachen und das tollste ist, aus der Kraft der Gruppe heraus. Bei allem Charisma und Enthusiasmus, die in mir stecken, habe ich jetzt die Ruhe und das Vertrauen, die Gruppe in das Thema und in das Arbeitsfeld hineinwachsen zu lassen und wirklich zurückzutreten und dabei eine andere Art von Präsenz zu erreichen, die viel tiefer in die Köpfe und Herzen wirkt.«
Nimfodora Häußler, Diplom-Musikpädagogin, Trainerin

»Die Facilitator Ausbildung der Kommunikationslotsen hat radikal meine Perspektive auf Organisationen, Menschen und mich selbst geändert.Die Methoden werden alle intensiv „durchlebt“ und können dadurch im realen Leben zielführend genutzt werden. Die Ausbildung steht für mehrschichtiges Erleben im Sinne von: Open mind, open heart, open soul.«
Peter Kraushaar

»Das Curriculum ist zu allererst etwas für jeden, der sich auf den Weg machen will, neue Facetten seiner Persönlichkeit zu ergründen – sich als Teil und Unterstützer einer Lerngemeinde zu begreifen und dann mit großem Methodenrepertoire so zu verbinden, dass sich der Blick auf wirklich progressive Lernprozesse erweitert. Anstrengend und wirksam!«
Sybille Thielecke

Dynamic-Facilitation-Training mit Rosa Zubizarreta

»This three day training in Dynamic facilitation was extremely useful for me. The training course was conducted using an experience based learning approach with great experience sharing taking place among the participants. Taught by experienced subject matter experts, this course is excellent for those who want to get a deep understanding of the dynamic facilitation concept.«
Patrik Johansson, Project Manager, Tetra Pak

»I am still very grateful for having experienced DF at Grube Louise. Besides of the methodology you imparted a very authentic and creative approach for facilitating challenging workshop conversations. Rosa, I liked a lot your gentle and empathetic and at the same time well guided way of working with the group.«
Kerstin Türkis, Coach für Einzelne, Teams und Organisationen

»Rosa hat mir meinen persönlichen Schlüssel für gute Dynamic Facilitation Sessions vermittelt: Weg von der Neutralität und hin zur Allparteilichkeit. Diese Veränderung der Haltung war für mich ganz entscheidend. Darüber hinaus heißt „lernen von Rosa“: lernen von der Quelle. Diese Chance sollte man sich nicht entgehen lassen.«
Stefan Fischer, Diplom Betriebswirt (BA), Ideenmanager und Facilitator

»Rosa als Facilitater zu erleben und besonders als eine der Personen, die intensiv mit Dynamic Facilitaion arbeiten, ist eine ganz große Bereicherung. Sie lebt Dynamic Facilitaion mit allem wer und was sie ist… Durch Rosa bekam ich große Lust mit Dynamic Facilitaion zu arbeiten und zu experimentieren, herauszufinden was alles mit Dynamic Facilitation möglich ist und wie und wo ich diese Art des Dialoges nutzen möchte. Welche Qualitäten durch Dynamic Facilitaion freigesetzt werden können und welcher Zauber dieser Art der Arbeit inne ist.«
Gaby Benjes, Coach, Trainerin, Moderatorin, Facilitator

Das (Natural Facilitation) Coyote Camp  der Kommunikationslotsen

»Für mich waren und sind diese vier Tage mit euch zusammen im Coyote Camp ein großes     Geschenk. Danke, dass ihr mit so viel Offenheit und Liebe euren Traum und euer Prototyping mit mir und allen anderen geteilt habt. Ich fühle mich so viel mehr mit der Erde, der Welt und mir verbunden, als zu vielen anderen Zeiten. Für mich war es ein Eintauchen in das Hier und Jetzt, mit einer Intensität wie ich es nicht so oft erlebe. Ich habe schon lange nicht mehr so wenig an so vieles denken müssen. Kein Kopfkino, keinen parallel Universen :-))) Großartig. …

 

Ich denke all dies hat mit vielen Sachen zu tun. Mit der wunderschönen Natur, dem Eintauchen in ein sehr einfaches Leben, damit dass ihr beide euch auf das Loslassen einer festen Zeitstruktur eingelassen habt, dass ihr uns so wunderbar mit so vielen schönen Dingen verwöhnt habt, dass ihr euch mit verschieden Seiten von euch gezeigt habt, dass wir alle uns auf einander und dem was passieren wollte eingelassen haben.

Gaby Benjes, Coach, Trainerin, Moderatorin, Facilitator

»Ich habe in den letzten Tagen ein Workshop-Moderatoren-Training geleitet und habe ganz viel Spirit und Kraft aus dem Camp gespürt.«

          Dirk Saul, Facilitator