Soziale Betriebssysteme

Häufig fällt einem ein wichtiges Projekt vor die Füße, nicht etwa weil das Projekt selbst problematisch ist, sondern vielmehr, weil die Art des Umgangs miteinander für viele Mitstreiter zum unüberwindbaren Problem wird. „Oft fehlt es einfach an den ‚Basics’“, sagen viele.

Wir nennen diese ‚Basics‘ das soziale Betriebssystem einer Organisation. Und wir meinen, dass dieses soziale Betriebssystem maßgeblich darüber entscheidet, wie eine Organisation heute tatsächlich mit all ihren Herausforderungen und Veränderungsinitiativen von der Stelle kommt. Aus diesem Grund macht es viel Sinn, nicht nur in der Organisation (an aktuellen Projekten, Initiativen) zu arbeiten, sondern vor allem an der Organisation (ihrer Kultur der Zusammenarbeit & Führung, an mentalen Modellen und Grundannahmen).

Viele Organisationen, Institutionen, Netzwerke und Gruppen entwickeln derzeit neue Formen der Zusammenarbeit, der Entscheidungsfindung und der Zukunftssuche. Dabei lassen sie sich von einem Lotsen begleiten, inspirieren und beraten.

Folgende Fragen könnten für eine gemeinsame Erkundung am Anfang stehen:

  • Wie definieren Sie Führung? Gehen Sie von einer „wissenden Führung“ aus, die ihre Aufgabe darin sieht, allen anderen klar zu machen, worum es geht?
  • Mit welchen Grundannahmen operieren Sie bzw. Ihre Kollegen und Führungskräfte? Denken Sie: ‚Einer muss schließlich das Sagen haben!‘?
  • Werden bei Ihnen Veränderungsvorhaben „ausgerollt“ oder arbeiten Sie dialog-orientiert mit dem Wissen des gesamten, relevanten Systems? Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

Dies sind Fragen, die nach kurzer Zeit in der Zusammenarbeit mit unseren Kunden auf dem Tisch liegen. Wir meinen, es lohnt sich, daran zu gehen, und sich wirklich fit zu machen für die Zukunft.

Haben Sie Interesse an einem unverbindlichen Gespräch? Dann melden Sie sich gerne bei uns unter 0221-9893 6863 oder unter info@kommunikationslotsen.de